Michi und die magische Chanukkia

Illustration, Layout, Satz

Die Verfolgung und Ermordung einer jüdischen Familie aus Rosbach an der Sieg während des „Dritten Reiches“ lieferte den dramatischen Stoff für die Entwicklung dieses Kinderbuches. Es ist in der Schriftenreihe des Fördervereins der Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“ beim Kreisarchiv Rhein-Sieg erschienen.

Text, Konzeption:
Adrian Stellmacher

Dramaturgie, Lektorat:
Karin Kaçi